Der Extrem-Fallschirmspringer Felix Baumgartner

Extrem-Fallschirmspringer Felix Baumgartner hat in seiner Karriere schon viele Rekorde im freien Fall gebrochen. Jetzt plant der 1969 geborene Salzburger mit dem Sportlernamen „B.A.S.E. 502“ für Oktober 2012 das Durchbrechen der Schallmauer am Rande der Stratosphäre. Gesponsert wird der in der Schweiz und Kalifornien lebende Extremsportler von dem österreichischen Energydrink-Hersteller Red Bull.

Vom KFZ-Mechaniker zum Extrem-Fallschirmspringer

Der Österreicher Felix Baumgartner gilt als einer der besten und waghalsigsten Extrem-Fallschirmspringer weltweit. Von Hause aus KFZ-Mechaniker, ließ sich der drahtige und eher kleine Mann während seiner Zeit als Berufssoldat in der österreichischen Armee zum Fallschirmspringer ausbilden, wurde bald selbst zum Ausbilder. Der Salzburger hatte seine Lebensaufgabe gefunden.

Bald wurde dem Ikarus aus Österreich das Springen aus Flugzeugen zu banal, er suchte den Adrenalin-Kick zunehmend beim Base-Jumping von Gebäuden und Brücken. Dabei wechselten seine Aktionen zwischen offiziellen Wettbewerben, halblegalen und illegalen Sprüngen. Bei offiziell verbotenen Sprüngen von Hochhäusern in Taiwan und Malaysia entkam Baumgartner oft nur knapp dem Zugriff der Polizei.

Base-Jumping von Brücken und Gebäuden

In den USA, wo vor allem das Brückenspringen unter bestimmten Auflagen legal und sehr populär ist, wurde der toughe Österreicher schnell ein Star. Er gewann zahlreiche Wettbewerbe und kam unter die Fittiche des Red-Bull-Teams, das seit längerem Extremsportler sponsert.

Inzwischen seit mehr als einer Dekade vergeht kaum ein Jahr, in dem der Grenzgänger der Lüfte ohne Netz und doppelten Boden nicht für Rekorde und Sensationen als Extrem-Fallschirmspringer sorgte. Legendär ist Baumgartners Sprung 1999 von der berühmten Christus-Statue hoch über Rio de Janeiro. Und 2003 überquerte der rastlose Tausendsassa als erster Mensch im freien Fall den Ärmelkanal. Jüngst wurde der Ärmelkanal übrigens zum ersten Mal durchtaucht. Nähere Informationen finden Sie hier.

Im Raumanzug im freien Fall die Schallmauer durchbrechen

Jetzt will es der Ausnahme-Extremsportler noch einmal wissen und sich mit einem Heißtluftballon in 36 Kilometer Höhe befördern lassen. Dabei sitzt Baumgartner in einer von Raumwissenschaftlern, Medizinern und Ingenieuren entwickelten Spezialkapsel, die er erst im Moment vor seinem Sprung in einem Raumanzug verlassen wird. Seinen größten Feinden bei diesem Rekordversuch will Baumgartner so ein Schnippchen schlagen: extremen Niedrigtemperaturen, Sauerstoff- und Druckabfall. Die aktuellen Vorbereitungen für das einmalige Projekt können Sie unter www.redbullstratos.com beobachten.

Ein Testsprung aus rund 30 Kilometern Höhe ist dem Salzburger bereits gelungen. So ist Baumgartner seinem Traum vom freien Fall aus dem Weltall ein Stückchen näher gekommen. An die Grenzen des Machbaren wie der Extrem-Fallschirmspringer müssen Sie aber nicht gehen, um den Kick zu spüren. Machbar für jeden, der sich traut! So können Sie auch einmal das ganz besondere Abenteuer in den Lüften erleben.

6 Gedanken zu „Der Extrem-Fallschirmspringer Felix Baumgartner“

  1. Order Shipped Ups Dutasteride Tridesun Free Doctor Consultation Milan Pharmay Cheapest Buy Online Progesterone Real Free Shipping [url=http://cheapcheapvia.com]viagra[/url] Keflex Suspension Discount Direct Macrobid From Canada In Internet

  2. Levitra Bayer Generico Buy Levitra From Canada No Rx Ou Acheter Du Viagra Paris [url=http://cheapcheapvia.com]viagra[/url] Kamagra Sans Ordonance Comprare Viagra Online Sicuro Viagra Rezeptfrei In Deutschland

  3. Pleasure Cheap Viagra Propecia Covered By Insurance Hair Loss Baclofene Temoignage [url=http://viafreetrial.com]viagra[/url] Lasix Spain Amoxicillin Online Low Cost Where To Buy Tadalis Sx Soft Line

  4. Where To Buy Worldwide Levaquin Shop Without Prescription Comprar Cialis Andorra Sin Receta [url=http://costofcial.com ]online pharmacy[/url] Viagra Generico Online Spedizione Rapida

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>